Zum ersten ersten mal Aussteller bei der Tube

Wenn das „Who is Who“ der internationalen Draht-, Kabel- und Rohrbranche vom 15. bis zum 19. April 2024 in Düsseldorf zusammenkommt, darf NORDWEST selbstverständlich nicht fehlen. Der Geschäftsbereich Stahl repräsentiert auf der weltweit wichtigsten Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie nicht nur das Verbundunternehmen selbst, sondern auch den Stahlverbund PHOENIX und das europäische Einkaufsnetzwerk astedis. Dafür sind die NORDWEST-Fachleute Mitaussteller am Gemeinschaftsstand des BDS (Bundesverband Deutscher Stahlhandel) in Messehalle 1. Im Fokus der Tube standen wie fast überall die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Darüber hinaus präsentierten mehr als 1.000 Aussteller ihre Innovationen entlang der Wertschöpfungskette.

Gerne begrüßen wir Sie auf unserem Messestand in der Halle 1, Stand A59.

NORDWEST & STAHLVERBUND PHOENIX
STARKE PARTNER.
RICHTUNGSWEISEND
IN STAHL.
ZUKUNFTSWEISEND
UND PARTNERSCHAFTLICH.

Stahlverbund PHOENIX
Richtungsweisend in Stahl

Zukunftsweisend und partnerschaftlich, das ist das Stahlkonzept der NORDWEST Handel AG. Unter dem Namen „Stahlverbund PHOENIX“ sind Leistungen definiert, die den Bedürfnissen der Handelspartner und den Anforderungen des Marktes gerecht werden: Platin, Gold und Silber für die verschiedenen Ansprüche und Größenverhältnisse.

Richtungsweisend in Stahl, Transparenz, Ehrlichkeit und Engagement sind die Attribute des „Stahlverbund PHOENIX“. Realistisch abgestimmte Rahmenbedingungen für jeden Fachhandelspartner bieten den erforderlichen Mehrwert.

Mit überzeugenden Leistungen steht der „Stahlverbund PHOENIX“ für den Mittelstand als verlässlicher Partner an seiner Seite.

astedis

Unter dem Namen astedis (association of steel distributors) arbeiten seit dem 01.09.2023 fünf Stahleinkaufsgruppierungen in einem europäisch agierenden Netzwerk zusammen. Zu den Gründungspartnern der astedis zählen die Stahleinkaufsunternehmen Coalsider aus Spanien, die Einkaufsgruppe European Steel Group in Polen, der deutsche Einkaufsverbund NORDWEST, Sider Center aus Italien und Socoda aus Frankreich. Ziel des kooperativen Netzwerkes ist es, die Vertriebsreferenz für die wichtigsten europäischen Produzenten zu sein und strategische Arbeitsbeziehungen mit allen wichtigen europäischen Herstellern aufzubauen. Gemeinsam will sich die Kooperation auch zukünftigen Herausforderungen und Veränderungen des Stahlmarktes stellen, zu denen Themen wie die Digitalisierung, veränderte Beschaffungsmärkte und grüner Stahl zählen. Die aktuell fünf Einkaufsgesellschaften verantworten ein Einkaufsvolumen von ca. 3,5 Mio. Tonnen Stahlprodukten und vertreten in Summe über 200 mittelständische Stahlhandelsunternehmen.

Hier erfahren Sie mehr!

PARTNER & MITGLIEDSCHAFTEN BEI

Bundesverband Deutscher Stahlhandel

Euranimi

PHOENIX - Leistungs - Modelle

Die kompletten Leistungsübersichten entnehmen Sie bitte den drei Gruppen Platin, Gold & Silber:

Platin-Händler sind all diejenigen Handelspartner, die einen Stahlumsatz größer 50 Millionen Euro p.a. erzielen. Vertreter hieraus nehmen, neben Produktkreisen, auch an strategischen Lieferantengesprächen teil. Ebenso sind gemeinschaftliche Aktivitäten durch neue Importmöglichkeiten geplant. Durch einen Sitz im Stahlbeirat wird die Einbindung der Händler in alle Themen gewährleistet. Zusätzlicher Umsatz kann über den eSHOP Stahl generiert werden, der gemeinsam mit den Handelspartnern inklusive erster Anarbeitungsmodule entwickelt wurde.

Gold-Händler erwirtschaften mehr als drei Millionen Euro Umsatz p.a., Vertreter dieser Gruppe nehmen ebenfalls an Produktkreissitzungen und Lieferantengesprächen teil und werden aktiv in Sammelkäufe eingebunden. Auch diese Händler sind im Stahlbeirat vertreten und tauschen sich über aktuelle Markt geschehnisse aus. Eine aktive Einkaufsbegleitung erfolgt über den neuen NORDWEST Stahlaußendienst. Der eSHOP Stahl bietet weitere zukunftsorientierte Möglichkeiten.

Handelspartner der Silber-Kategorie setzen jährlich bis zu drei Millionen Euro um und zahlen den Stahlbeitrag ausschließlich auf das Streckengeschäft. Vertreter hieraus sind ebenfalls im Stahlbeirat vertreten und nehmen am gezielten Marktaustausch teil. Über den neuen NORDWEST Stahl-Außendienst werden die Händler in Bezug auf ihre Einkaufsoptimierung bestens beraten. Hierzu dient auch der Aufbau des NORDWEST-Eigengeschäfts. Zudem steht auch diesen Handelspartnern der eSHOP zur stärkeren Kundenbindung zur Verfügung.

Strategie

Ein kompetentes Team arbeitet kontinuierlich an der strategischen Ausrichtung, der Konzentration auf das Lieferantennetzwerk, einer Optimierung der Abläufe und dem gezielten Marktaustausch.

Mit dem Importgeschäft von NORDWEST sowie einem transparenten, leistungsorientierten Bonusmodell mit Planbarkeit bereits zu Beginn des Jahres sind die Handelspartner strategisch gut für die Herausforderungen des privaten mittelständischen Stahlhandels gerüstet.

Regelmäßige Sammelkäufe in verschiedenen Produktgruppen ermöglichen dem Fachhandelspartner kontinuierliche Planbarkeit und Dispositionsvorteile. Zudem erhält er wöchentliche Marktinformationen, um in einem volatilen Markt durch schnelles Reagieren die optimalen strategischen Entscheidungen zu treffen.

Darüber hinaus bieten Produktkreise und Stahlbeirat Plattformen, in denen der Fachhandelspartner aktiv die Strategie mitbegleitet. Sie mit uns, wir mit Ihnen. Zusammen bilden wir ein starkes Team für nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg.

Zahlen - Daten - Fakten

rund um den Stahlverbund PHOENIX

0
Tonnen stahl
2023
0
 €
Geschäftsvolumen
2023
0
 €
Stahlumsatz
2023

erfahren sie mehr bei uns!

Die Kontaktdaten entnehmen Sie per Klick auf den entsprechenden Ansprechpartner.

Claudio Kemper
Geschäftsbereichsleiter Stahl

T: +49 231 2222 4420
M: +49 162 2389351
F: +49 231 2222 5753
E-Mail schreiben

Dirk Held
Bereichsleiter: Rohre, Edelstahl/Rostfrei und Aluminium

T: +49 231 2222 4419
M: +49 162 2389371
F: +49 231 2222 5754
E-Mail schreiben

Mascha Ambatsidis
Assistenz

 

T: +49 231 2222 4417
F: +49 231 2222 5408
E-Mail schreiben

Christopher Rüther
Bereichsleiter: Bewehrungsstahl, Lang- und Flachprodukte, Qualitäts- und Blankstahl, Drahterzeugnisse

T: +49 231 2222 4410
M: +49 162 2389331
F: +49 231 2222 5401
E-Mail schreiben

Antje Lindner
Assistenz

 

T: +49 231 2222 4415
F: +49 231 2222 5406
E-Mail schreiben

Ingo Melcher
Produktverantwortlicher Stabstahl / Träger / U-Baustahl

 

T: +49 231 2222 4416
F: +49 231 2222 5407
E-Mail schreiben

Melanie Schellewald
Backoffice

 

T: +49 231 2222 4413
F: +49 231 2222 5404
E-Mail schreiben

Holger Kampler
Produktverantwortlicher Bewehrungsstahl / Bleche

 

T: +49 231 2222 4414
F: +49 231 2222 5405
E-Mail schreiben

Carola Beinhauer
Backoffice

 

T: +49 231 2222 4411
F: +49 231 2222 5402
E-Mail schreiben

Saskia Bresser
Vertrieb

T: +49 231 2222 5504
F: +49 231 2222 5402
E-Mail schreiben

Gruppenbild des gesamten Stahlverbund-Phoenix Teams

Claudio Kemper
Geschäftsbereichsleiter Stahl

T: +49 231 2222 4420
M: +49 162 2389351
F: +49 231 2222 5753
E-Mail schreiben

1 of 10

Dirk Held
Bereichsleiter: Rohre, Edelstahl/Rostfrei und Aluminium

T: +49 231 2222 4419
M: +49 162 2389371
F: +49 231 2222 5754
E-Mail schreiben

2 of 10

Mascha Ambatsidis
Assistenz

 

T: +49 231 2222 4417
F: +49 231 2222 5408
E-Mail schreiben

3 of 10

Christopher Rüther
Bereichsleiter: Bewehrungsstahl, Lang- und Flachprodukte, Qualitäts- und Blankstahl, Drahterzeugnisse

T: +49 231 2222 4410
M: +49 162 2389331
F: +49 231 2222 5401
E-Mail schreiben

4 of 10

Antje Lindner
Assistenz

 

T: +49 231 2222 4415
F: +49 231 2222 5406
E-Mail schreiben

5 of 10

Ingo Melcher
Produktverantwortlicher: Stabstahl / Träger / U-Baustahl

T: +49 231 2222 4416
F: +49 231 2222 5407
E-Mail schreiben

6 of 10

Melanie Schellewald
Backoffice

 

T: +49 231 2222 4413
F: +49 231 2222 5404
E-Mail schreiben

7 of 10

Holger Kampler
Produktverantwortlicher: Bewehrungsstahl / Bleche

T: +49 231 2222 4414
F: +49 231 2222 5405
E-Mail schreiben

8 of 10

Carola Beinhauer
Backoffice

 

T: +49 231 2222 4411
F: +49 231 2222 5402
E-Mail schreiben

9 of 10

Sandra Bresser
Vertrieb

T: +49 231 2222 5504
F: +49 231 2222 5402
E-Mail schreiben

10 of 10
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

schreiben sie uns!

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.